Bayern: Immer mehr Menschen wohnen gerne neben einem Friedhof

In Bayern wird immer mehr neben Friedhöfen gebaut, weil dort Wohnungen auch immer beliebter werden.

Da Friedhöfe wegen der immer häufiger werdenden Urnenbestattungen nicht so stark wachsen, ist es dort ziemlich ruhig und grün.

Kommunen haben zudem über Jahrzehnte Grundstücke neben ihren Friedhöfen gekauft oder vorhandene Flächen planerisch freigehalten, da man glaubte, den Platz für die Toten zu brauchen: Doch nun wird er vermehrt für die Lebenden genutzt.

Datum: 27.10.2017 | 10:27

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (7)