Heroin- und Opioidmissbrauch: Gesundheitsnotstand in den USA

Angesichts des gravierenden Heroin- und Opioidmissbrauchs hat US-Präsident Donald Trump einen nationalen Gesundheitsnotstand im Land verhängt.

Es ist in der Geschichte die schlimmste Drogenkrise in den USA, so Trump.

Nach Angaben der Gesundheitsbehörde CDC sterben in den USA jeden Tag im Schnitt 91 Menschen an einer Opioid-Überdosis. 2015 gab es insgesamt rund 52.000 Drogentote.

Datum: 26.10.2017 | 22:15

Webreporter: marc01

Quelle: merkur.de
  • Kommentare (16)