Bundesregierung will mit neuer Webseite Schleuser-Gerüchte entkräften

Die Bundesregierung hat nun eine neue Webseite namens "RumoursAboutGermany.info" einrichten lassen, die Gerüchte von Schleusern bekämpfen soll.

Denn Schleuser behaupten beispielsweise, dass Deutschland jedem Flüchtling 2.000 Euro und ein Haus schenken würde. Eine andere Lüge ist, dass man von Deutschland aus ein Visum für Kanada beantragen kann. Die Homepage soll solchen Behauptungen mit Fakten begegnen.

"Wir wollen verhindern, dass sich Menschen in ohnehin schwieriger Lage mit verklärten Vorstellungen und falschen Erwartungen auf den Weg machen", sagt das Auswärtige Amt zur Motivation für die Webseite.

Datum: 26.10.2017 | 17:41

Webreporter: WalterWhite

Quelle: zeit.de
  • Kommentare (7)