Verkehrsämter legen trotz Verfügung VW-Diesel nicht still

Es gibt viele VW-Dieselfahrer, die sich weigern die umstrittenen Softwareupdate an ihren Autos durchführen zu lassen.

Nun haben die ersten dieser VW-Besitzer Stilllegungsbescheide vom Straßenverkehrsamt bekommen.

Doch einige dieser Verkehrsämter sträuben sich und greifen nicht durch, weil sich das Bundesverkehrsministerium in der Angelegenheit heraus hält. "Wir halten uns zurück, solange es keine Vorgabe vom Gesetzgeber gibt", sagt der Leiter eines Straßenverkehrsamts.

Datum: 26.10.2017 | 13:55

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)