Aus türkischer Haft entlassener Menschenrechtler: Gerhard Schröder vermittelte

Der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner wurde nach über hundert Tagen überraschend aus türkischer Haft freigelassen.

Möglich wurde dies wohl auch wegen Altkanzler Gerhard Schröder, der das direkte Gespräch mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan suchte.

"Ich bin Gerhard Schröder sehr dankbar für seine Vermittlung", so Außenminister Sigmar Gabriel: "Es ist ein erstes Zeichen der Entspannung, denn die türkische Regierung hat alle Zusagen eingehalten. Nun müssen wir weiter an der Freilassung der anderen Inhaftierten arbeiten."

Datum: 26.10.2017 | 12:05

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: welt.de