USA: Foto-Projekt zeigt Dorf, in dem nur verurteilte Sexualstraftäter leben

Ein Dorf am Rande der US-Kleinstadt Pahoke hat ungewöhnliche Einwohner, denn dort leben nur verurteilte Sexualstraftäter. Nach ihrer Gefängnisstrafe haben sie keinen anderen Platz mehr zum Wohnen gefunden.

Die Fotografin Sofia Valiente hat in dem Projekt "Miracle Village" diese so genannten "Sex Offender" abgelichtet. Unter ihnen seien auch solche, die keine wirklichen Sexualstraftaten begangen haben - zum Beispiel in der Öffentlichkeit zu urinieren, aber auch schwere Verbrecher.

Valiente erklärt ihre Motivation für das Projekt so: "Wenn man in Amerika aufwächst, ist das Label "sexundefined offender" so ziemlich das Schlimmste, was dir passieren kann. Das sind die letzten Menschen, mit denen man etwas zu tun haben möchte. Ich wollte wissen, wer diese Leute wirklich sind".

Datum: 26.10.2017 | 11:09

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: jetzt.de
  • Kommentare (5)