#IHave: Männer reagieren auf #MeToo und gestehen sexuelle Belästigung ein

Unter dem Hashtag #MeToo haben zahlreiche Frauen von sexuellen Übergriffen berichtet, Männer reagieren jetzt darauf mit einer Aktion, die das Problembewusstsein für derartige Vorfälle schärfen soll.

Sie nutzen das Schlagwort #IHave, also "Ich habe (es getan)", um zu gestehen, dass auch sie bereits einmal sexuell belästigend oder übergriffig waren. Der US-Architekt Thomas Wall twitterte dazu: "#MeToo ist das Symptom, #IHave ist das Heilmittel".

Weitere Hashtags wie #Guilty (Schuldig), #ItWasMe (Ich war es), #IDidThat (Ich habe das getan) sowie #IWill (Ich werde) sollen in Zukunft für ein besseres Verhalten von Männern führen.

Datum: 25.10.2017 | 10:57

Webreporter: mozzer

Quelle: derstandard.at
  • Kommentare (3)