Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"

Bis vor Kurzem war Wolfgang Schäuble - als Bundesfinanzminister - als Sparfuchs bekannt, nun äußerte er sich in seiner neuen Rolle als Bundestagspräsident entspannt zum Thema Kosten.

Zu der Tatsache, dass der neue Bundestag etwa 50 Millionen Euro mehr kosten wird, sagte er in den ARD-"Tagesthemen": "Die Frage, dass das ein paar Hundert Millionen Euro mehr kostet, ist auch wichtig, aber es ist nicht die entscheidende".

Wenn ein Parlament seine Aufgaben gut erfülle, dann sollten der Demokratie diese Kosten das wert sein.

Datum: 25.10.2017 | 10:02

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (11)