Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Eine automatische Sprachübersetzung auf Facebook hat ein "Guten Morgen" eines palästinensischen Users, der offenbar Bauarbeiter ist, falsch übersetzt und damit zu dessen Verhaftung beigetragen.

Der Mann postete ein Foto von sich samt Bulldozer und statt seines "Guten Morgens" übersetzte Facebook "Verletze sie".

Die israelischen Sicherheitskräfte vertrauten offenbar komplett auf Facebooks Sprachkompetenz und verhafteten den Mann, der nach Aufklärung über den Fehler inzwischen wieder freigelassen wurde.

Datum: 23.10.2017 | 10:29

Webreporter: mozzer

Quelle: derstandard.at
  • Kommentare (4)