Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben

Ein V-Mann des LKA aus NRW soll eine Gruppe von Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben. Zu der Gruppe gehörte auch Anis Amri, der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, berichtet der RBB und die "Berliner Morgenpost".

Die Medienberichte haben beim Amri-Untersuchungsausschuss des NRW-Landtages für Unruhe gesorgt.

Die Vorwürfe gegen den V-Mann werden untersucht.

Datum: 21.10.2017 | 15:41

Webreporter: marc01

Quelle: morgenpost.de
  • Kommentare (12)