Düsseldorf: airberlin-Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied

Beim letzten Langstreckenflug der insolventen Fluggesellschaft airberlin verabschiedete sich der Kapitän des Fluges AB 7001 mit einer außerplanmäßigen Landung in Düsseldorf.

Aus Miami kommend startete der Pilot den Airbus A330 kurz vor der Landung nochmal durch und flog einen Extrabogen um das Flughafenterminal, um anschließend sicher zu landen.

"Wir sagen heute nicht auf Wiedersehen, sondern Tschüss!", so die abschließenden Worte des Kapitän.

Datum: 17.10.2017 | 21:39

Webreporter: Spiderboy

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (5)