Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer

Die tägliche Fahrt mit Bus und Bahn zur Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen wird in weiten Teilen Deutschlands teurer.

In vielen Regionen werden die Fahrkarten zum Jahreswechsel im Schnitt etwa zwei Prozent teurer.

In Bremen und Niedersachsen ist der Aufschlag am höchsten, dort müssen die Kunden im Schnitt 2,1 Prozent mehr bezahlen. In Berlin und Brandenburg werden dagegen die Fahrpreise nicht erhöht.

Datum: 15.10.2017 | 15:53

Webreporter: marc01

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (6)