Prozess in der Türkei: Journalistin Tolu muss vorerst in U-Haft bleiben

Seit mehr als fünf Monaten sitzt die deutsche Mesale Tolu in der Türkei in Untersuchungshaft. Am heutigen Verhandlungstag stellten ihre Anwälte einen Antrag auf Entlassung bis zum Urteil.

Die Richter gaben diesem Antrag jedoch nicht statt. Stattdessen wurden acht andere Angeklagte freigelassen. Mit Tolu müssen noch fünf weitere in Untersuchungshaft bleiben.

Die freigelassenen Beschuldigten müssen jedoch im Land bleiben und regelmäßigen Kontakt zur Polizei halten.

Datum: 11.10.2017 | 20:20

Webreporter: Eule92

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (3)