Syrien: Größte Rebellengruppe meldet sich zurück

Nach ca. 10 Monaten der Lethargie, der größten Rebellengruppe in Syrien, der Hai?at Tahrir asch-Scham, in der nur noch IS und die letzte kämpfende Rebellengruppe, die al-Rahman Legion im eingeschlossenen Jobar für Schlagzeilen sorgte, meldete sich nun auch wieder die HTS auf dem Schlachtfeld zurück.

So griff die HTS vor einigen Tagen in der Provinz Hama, das vom Regime schwer befestigte Dorf Abu Dali an. Da dieses zunächst nicht einzunehmen war, eroberte die HTS das südlich weiter liegende Dort Mushayrifa, wodurch die Truppen des Regimes in Abu Dali in einen Kessel gerieten.

Im weiteren Verlauf der Kämpfe fiel das Dorf Abu Dali. Die Verluste des Regimes an Soldaten und Material sollen beachtlich sein, zumal die Truppen in Abu Dali abgeschnitten und demoralisiert auch einen größeren SVBIED Angriff nicht abwehren konnten, die meisten Soldaten starben wohl auf der Flucht.

Datum: 08.10.2017 | 18:21

Webreporter: Tilt001

Quelle: pravda.rs
  • Kommentare (57)