Deswegen ist die Missbrauchsszene im Film "Jeepers Creepers 3" so problematisch

Der Horrorfilm "Jeepers Creepers 3", der ab September im Kino lief, wurde von dem Regisseur Victor Salva gedreht. Dieser wurde in den 1980er Jahren wegen sexuellen Missbrauchs an einem minderjährigen Schauspieler und wegen Besitzes von Kinderpornografie verurteilt.

Nachdem er nach 15 Monaten schon wieder aus dem Gefängnis kam, machte er Karriere in Hollywood und arbeitete unter anderem für Disney. Sein aktueller Film "Jeepers Creepers 3" wird nun extrem kritisiert, da durch diesen einem Pädophilem in Hollywood zu Reichtum verholfen wird.

Außerdem gibt es eine problematische Szene im Film. Denn eine Figur wurde in der Kindheit sexuell missbraucht. Der Missbrauch wird daraufhin heruntergespielt, indem dem Mädchen wegen ihres guten Aussehens die Schuld gegeben wird. Die Szene wurde aus der Kinoversion inzwischen herausgeschnitten.

Datum: 02.10.2017 | 16:59

Webreporter: WalterWhite

Quelle: indiewire.com
  • Kommentare (7)