CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage

Nach dem gestrigen schlechten Ergebnis bei der Bundestagswahl hat CSU-Chef Horst Seehofer nun mit einer Debatte zur Fraktionsgemeinschaft mit der CDU überrascht.

Diese stellt der bayerische Ministerpräsident nun offenbar in Frage und will vorerst offen lassen, ob man diese im neuen Bundestag auch bilde.

Wie mit der Schwesterpartei in Zukunft umgegangen werden soll, soll wohl in der CSU per Abstimmung erfolgen.

Datum: 25.09.2017 | 11:16

Webreporter: mozzer

Quelle: welt.de
  • Kommentare (8)