Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer

Laut einer Studie der "Deutschen Umwelthilfe" fährt Horst Seehofer den umweltschädlichsten Dienstwagen unter den deutschen Politiker.

Die gepanzerte Limousine des CSU-Chefs und Bayerischen Ministerpräsidenten stößt demnach 303 Gramm Kohlendioxid pro gefahrenem Kilometer aus.

Spitzenreiter mit dem geringsten Ausstoß ist das Auto von Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) mit einem CO2-Wert von 100 g/km.

Datum: 20.09.2017 | 11:32

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (20)