Hamburg: Bürger sollen abstimmen, wie es mit der Roten Flora weiter geht

Die CDU-Fraktion im der Hamburger Bürgerschaft möchte über den Umgang mit der Roten Flora abstimmen lassen. Die Bürger sollen sagen,"ob sie es weiter wollen, dass dort ein rechtsfreier Raum fortbesteht - oder ob wir zu einer Räumung und einer sinnvolleren Nutzung kommen".

Die CDU sei für eine Schließung der linksradikalen Hochburg Rote Flora. Auch Bürgermeister Olaf Scholz sagt, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung sicher für eine Schließung wäre.

Rot-Grün fürchtet aber eine Räumung, weil es dann zu weiteren Gewaltausbrüchen kommen würde. Mit einem klarem Votum der Hamburger würde man sich dann leichter tun.

Datum: 16.09.2017 | 23:05

Webreporter: sunny.crockett

Quelle: welt.de
  • Kommentare (12)