CDU-Politiker Ole von Beust kann sich Koalition mit AfD vorstellen

Der CDU-Politiker Ole von Beust hat in der Talkshow von Sandra Maischberger mit einer Aussage über die AfD überrascht.

Man könne sich eine Zusammenarbeit der CDU mit der AfD durchaus vorstellen: "Wenn die AfD keine Nazis in ihren Reihen hätte, müsste man darüber nachdenken", so die Einschränkung.

Für von Beust sind solche Konstellationen nicht neu: 2001 erhielt die rechtspopulistische "Partei Rechtsstaatlicher Offensive" eine Regierungsbeteiligung unter dem CDU-Politiker Ole von Beust.

Datum: 14.09.2017 | 11:22

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (5)