Schottland: Mann verhaftet, der seinem Hund Hitlergruß beibrachte

Ein Schotte wurde verhaftet, weil er seinem Hund beibrachte zu den Kommandos "Vergast Juden" und "Sieg Heil" den Hitlergruß zu machen.

Der 29-Jährige postete ein Video, in welchem der Hund "Buddha" den Befehlen folgte, auf YouTube.

Der Mann wurde wegen Hassverbrechen angeklagt und muss sich nun vor Gericht verantworten. Er verteidigt sich damit, dass er mit dem Hitlergruß nur seine Freundin ärgern wollte, er sei absolut kein Rassist.

Datum: 13.09.2017 | 15:37

Webreporter: mozzer

Quelle: ibtimes.co.uk
  • Kommentare (4)