Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte

Das ist rekordreif: Der österreichische Drittliga-Fußballer Tin Pavlic flog nach nur 18 Sekunden auf dem Platz mit Rot vom Platz.

Der Slowene vom Deutschlandsberger SC grätschte brutal einen Spieler von der Union Vöcklamarkt um, so dass der Schiedsrichter nicht lange zögerte und den Platzverweis aussprach.

"Es war die erste Rote Karte in meiner Profi-Karriere", so der 19-Jährige nach dem Vorfall und verteidigte sich : "Der Trainer hatte mir gesagt, ich soll aggressiv zu Werke gehen. Das habe ich getan".

Datum: 12.09.2017 | 10:26

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (2)