Berlin Alexanderplatz: Sechs Verletzte bei Messerstecherei

Erneut kam es zu einer Gewalttat am Alexanderplatz. Zwei Gruppen gingen mit Messern aufeinander los, dabei wurde ein unbeteiligter 13-Jähriger verletzt.

Die Polizei meldete, dass eine etwa 10-köpfige und eine etwa 20-köpfige Gruppe in Streit gerieten. Dann kam es zur Schlägerei und zu Messerstichen. Ein Opfer musste Notoperiert werden.

Alleine am Alexanderplatz gab es letztes Jahr 7820 Straftaten, darunter Schlägereien, Überfälle und Diebstähle. Um der Gewalt herr zu werden, errichtet die Polizei eine eigene Wache auf dem Platz.

Datum: 09.09.2017 | 20:50

Webreporter: sunny.crockett

Quelle: welt.de
  • Kommentare (10)