Ältester Flüchtling: Schweden will 106-Jährige nach Afghanistan abschieben

Die Afghanin Bibihal Uzbeki floh 2015 vor den Taliban nach Schweden und ist mittlerweile stolze 106 Jahre alt.

Sie gilt als ältester registrierter Flüchtling der Welt und soll nun abgeschoben werden, obwohl sie blind und bettlägerig ist.

Laut ihrem Sohn würde Uzbeki eine Reise nicht mehr überleben. Die schwedische Einwanderungsbehörde teilte indessen mit, dass ein "fortgeschrittenes Alter im Allgemeinen keinen Asylgrund darstellt".

Datum: 07.09.2017 | 12:41

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (14)