Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung

Die Fast-Food-Kette Burger King hat in Russland eine eigene Kryptowährung-Aktion gestartet.

Unter dem Motto "Heute Whopper zu essen ist eine Strategie für finanziellen Wohlstand in der Zukunft" kann man nun in das eigene, digitale Geld von Burger King investieren: In den Whoppercoin.

Kunden erhalten beim Einkauf von Burgern und anderem Essen pro ausgegebenen Rubel einen Whoppercoin. Pro 1.7000 dieser Kryptowährung kann man einen Burger eintauschen. Was man sonst mit dem Whoppercoin machen kann, erklärte die Kette noch nicht.

Datum: 31.08.2017 | 11:01

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: derstandard.at
  • Kommentare (4)