Chaos bei insolventer Air Berlin: Flüge verkauft, die nicht mehr existieren

Die Fluglinie Air Berlin ist insolvent, hält aber ihren Betrieb dank eines Millionenkredits der Bundesregierung aufrecht.

Bei den Buchungen scheint jedoch Chaos zu herrschen, denn Air Berlin verkauft sogar Flüge, die es überhaupt nicht mehr gibt.

Zum Beispiel wird ab Herbst die Verbindung von Berlin nach Abu Dhabi gestrichen, dennoch kann man sie buchen.

Datum: 30.08.2017 | 13:24

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: bild.de
  • Kommentare (5)