Fußball: Presse attackiert Gareth Bale - "Leistet nichts, muss verkauft werden"

Der Waliser Gareth Bale war einst der teuerste Fußballer weltweit und scheint nun in einer Krise zu sein.

Die Fans von Real Madrid pfeifen ihn aus, er scheint auf der Abschussliste zu stehen und die Presse attackiert ihn gnadenlos.

Josep Pedrerol, Journalist von La Sexta, sagte: "Es ist normal, dass die Fans Bale auspfeifen. Was hat er denn gestern geleistet? Nichts! Die Fans wollen Spieler, die ihre Seele auf dem Platz lassen. Aber welche Einsatzbereitschaft hat Bale bei Real gezeigt? Gar keine!". Er müsse "verkauft werden".

Datum: 30.08.2017 | 11:30

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (1)