Fußball: Jogi Löw verärgert Manuel Neuer - Verzicht auf Keeper bei WM-Qualispiel

Bei den nächsten WM-Qualifikationsspielen wird nicht Manuel Neuer im Tor der Nationalmannschaft stehen.

Trainer Joachim Löw begründete den Verzicht damit, dass Neuer nach seiner Verletzung noch nicht hundertprozentig fit sei und er kein Risiko eingehen möchte.

Neuer zeigte sich über die Entscheidung verärgert und sagte, dass er "schon gerne dabei gewesen" wäre.

Datum: 28.08.2017 | 11:14

Webreporter: mozzer

Quelle: sport1.de
  • Kommentare (1)