Jennifer Aniston genervt von Fragen: "Kinderkriegen geht niemanden etwas an"

Die Schauspielerin Jennifer Aniston zeigt sich genervt von ständigen Gerüchten um eine eventuelle Schwangerschaft.

"Nein, einfach nein, das ist mein Körper. Ein Kind zu kriegen geht, wie wir wissen, niemanden etwas an, außer das Paar selbst", so die 48-Jährige.

Zudem sei es die Angelegenheit einer jeden Frau selbst zu entscheiden, ob sie ein Kind möchte oder nicht. Ihre Idee eines glücklichen und erfüllten Lebens unterscheide sich von dem anderer Leute und sie sei nicht "unvollständig" ohne Kind, so Aniston.

Datum: 25.08.2017 | 12:34

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: t-online.de