Linksextreme Internetseite "Indymedia" von Innenminister verboten

"Indymedia" gilt als Forum für gewaltbereite Autonome. Es ist für die linksextremistische Szene in Deutschland die wohl wichtigste Internetplattform. Jetzt hat Innenminister De Maiziere die Seite verboten

Die in Freiburg lebenden Betreibern wurde die Verbotsverfügung zugestellt. Die Seite laufe nach Zweck und Tätigkeit den Strafgesetzen zuwider und richte sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung.

Auf der Homepage können anonym Beiträge von gewaltorientierten Linksextremen veröffentlicht werden. Seit Jahren bietet Indymedia ein Forum für Berichte von linksextremistischer Agitation und Straftaten.

Datum: 25.08.2017 | 08:34

Webreporter: sunny.crockett

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (11)