Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte

In Jeddah in Saudi-Arabien ist ein 14-jähriger Junge verhaftet worden, weil er auf einer Straßenkreuzung zum 90er-Jahre-Hit "Macarena" getanzt hat. Er ist dabei in einem 45-sekündigen Video zu sehen, wie er auf den Fußgängerüberweg tritt und vor den wartenden Autofahrern zu dem Lied tanzt.

Dabei trägt er ein gestreiftes T-Shirt, eine graue Sporthose und Kopfhörer. Das Video, welches tausendfach in den sozialen Netzwerken angesehen und geteilt wurde, ist ihm schließlich zum Verhängnis geworden.

Ihm wird nun von den saudischen Behörden "anstößiges öffentliches Verhalten" und eine Behinderung des Verkehrs vorgeworfen. In Saudi-Arabien kommt es immer wieder zu Festnahmen wegen Lappalien, so wurde ein Sänger festgenommen, weil er "Dab"-Bewegung machte und eine Frau, weil sie einen Minirock trug.

Datum: 23.08.2017 | 08:38

Webreporter: Breeze-2006

Quelle: gmx.net
  • Kommentare (4)