Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts

Ein Song aus zehn Minuten "Nichts" stürmt die iTunes-Charts. Er behebt einen Bug von Bluetooth- oder Kabelverbindungen bei Autoradios, wo das erste Lied in einer iTunes-Playlist nach dem Verbindungsaufbau immer als erstes zu hören ist.

In den USA ist der Song in die Top 100 aufgestiegen, obwohl der Track nur zehn Minuten Stille abspielt. Der 10-Minuten-Stille-Song kostet 0,99 Euro und ist schon unter den 50 Besten der US-Verkaufscharts auf iTunes.

So wird der Benutzer nicht immer durch das gleiche Musikstück genervt und hat ausreichend Zeit, sich einen anderen Song auszuwählen.

Datum: 19.08.2017 | 11:17

Webreporter: Bycoiner

Quelle: golem.de
  • Kommentare (6)