USA: Muslima wurde Kopftuch heruntergerissen - 85.000 Dollar Entschädigung

In den USA wurde eine muslimische Frau mit Kopftuch festgenommen. Die Polizisten forderten die Frau auf, ihr Kopftuch wegen Durchsuchung abzulegen.

Polizisten nahmen ihr schließlich gewaltsam das Kopftuch ab, das auch noch in Anwesenheit von anderen Gefangenen, darunter auch Männer.

Eine "zutiefst traumatisierende Erfahrung" war das für die Muslima, sich ohne Kopfbedeckung vor fremden Männern zeigen zu müssen. Dafür erhält sie jetzt als Entschädigung 85.000 Dollar (etwa 72.000 Euro.)

Datum: 12.08.2017 | 16:51

Webreporter: sunny.crockett

Quelle: krone.at
  • Kommentare (15)