Transgender-Frauen der US-Streitkräfte reichen Klage gegen Donald Trump ein

US-Präsident Donald Trump hat vor zwei Wochen beschlossen, dass Transgender nicht mehr in der US-Armee dienen dürfen.

Fünf Transgender-Frauen aus den US-Streitkräften haben deshalb nun Klage gegen Trump vor einem Bundesgericht eingereicht.

Das Nationale Zentrum für die Rechte von Lesben (NCLR) und die Rechtsbeistandsorganisation Glad unterstützen die Klägerinnen. Unter den 1,3 Millionen aktiven Mitgliedern der US-Streitkräfte gibt es nach Schätzungen zwischen 1.320 und 15.000 Transgender.

Datum: 11.08.2017 | 12:45

Webreporter: mozzer

Quelle: stern.de
  • Kommentare (5)