Kritik an Reality-TV-Star Melanie Müller wegen ausländerfeindlichen Posts

Melanie Müller, ehemalige Porno-Darstellerin, Bachelor-Kandidatin und Dschungelqueen sowie heutige Schlagersängerin, lebt in Spanien und kritisierte nun die deutsche Politik, die angeblich Ausländer gegenüber Deutschen bevorzugt.

Nach einem TV-Bericht über arme Rentner in Deutschland sorgte die 29-Jährige mit einem Post für Wirbel, der von vielen Facebook-Usern und Fans als ausländerfeindlich betrachtet wurde.

"Hauptsache unsere Ausländischen Mitbürger haben ein neues Telefon und ewig finanzielle Unterstützung. Nicht falsch verstehen, die, die Asyl dringend brauchen, sollten es in unserem Land auch finden", so Müller: Was für eine scheisse passiert in unserem Land! (Anm.: Fehler im Original)".

Datum: 07.08.2017 | 12:04

Webreporter: mozzer

Quelle: huffingtonpost.de
  • Kommentare (16)