Vorwürfe an Horst Seehofer: Bayern schiebt kranke Mutter nach Albanien ab

Anfang dieses Monats wurde aus Bayern eine psychisch kranke Mutter mit ihren drei Kindern nach Albanien abgeschoben, was viele Unterstützer der Familie empört.

Ein Arzt hatte der Frau Reiseunfähigkeit bescheinigt und Kritiker halten die Abschiebung im Sinne des Kindeswohls für unverantwortlich.

In einem offenen Brief an Ministerpräsident Horst Seehofer werden nun schwere Anschuldigungen an ihn und die CSU erhoben: "Wenn jetzt die Kinder auf ihre kranke Mutter aufpassen müssen, dann ist das eine gravierende Verletzung des Grundsatzes, dass stets das Kindeswohl vorgeht".

Datum: 07.08.2017 | 10:29

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (12)