Brexit: London kalkuliert offenbar mit Kosten von 40 Milliarden Euro

Die britische Regierung stellt sich nach Informationen des "Sunday Telegraph" auf Kosten von 40 Milliarden Euro für den EU-Austritt ein.

Premierministerin May nannte bislang keinen Betrag, den London zu zahlen bereit ist.

Von der EU-Kommission war eine Summe von bis zu 100 Milliarden Euro ins Spiel gebracht worden, etwa für Pensionsforderungen und Anteile an EU-Projekten.

Datum: 06.08.2017 | 13:23

Webreporter: marc01

Quelle: welt.de
  • Kommentare (2)