Australien: Polizei vereitelte wohl IS-Anschlag auf Flugzeug

Die australische Polizei nahm ein ranghohes Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) fest.

Der Mann plante angeblich ein Anschlag auf ein australisches Flugzeug und wies Anhänger an, einen Bombe in die Passagiermaschine zu schmuggeln: Der Sprengssatz passierte jedoch nicht den Check-In, vier weitere Männer wurden verhaftet.

Der selbstgebaute Sprengsatz sollte in eine Maschine der Etihad Airways geschmuggelt werden, die am 15. Juli in Sydney starten sollte.

Datum: 04.08.2017 | 11:22

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (2)