Donald Trump behauptet Angela Merkel bereue ihre Flüchtlingspolitik

Im Internet sind Mitschnitte von Telefonaten aufgetaucht, die US-Präsident Donald Trump mit anderen Staatschefs führte.

Als er mit dem australischen Premierminister Malcolm Turnbull über die Flüchtlings- und Asylpolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht, behauptet Trump etwas aufsehenerregendes.

"Schauen Sie, was in Deutschland passiert ist. (...) Die Leute sind verrückt, das geschehen zu lassen. Ich habe heute auch mit Merkel gesprochen und glauben Sie mir, sie wünscht, sie hätte das nicht getan", so Trump, der damit die Aufnahme so vieler Flüchtlinge im Jahr 2015 meint.

Datum: 04.08.2017 | 11:01

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: focus.de
  • Kommentare (24)