Neues Gesetz soll kriminellen Clans das Handwerk legen

Mitglieder krimineller Banden und Clans haben trotz offizieller Arbeitslosigkeit viel Geld und es ist ein offenes Geheimnis, dass dieses aus Verbrechen stammt.

Ein neues Gesetz, soll der Polizei nun helfen, diesen Clans das Handwerk zu legen: Mit dem Bundesgesetz, das die sogenannte Vermögensabschöpfung erleichtert. Behörden können künftig "Vermögen unklarer Herkunft" einziehen.

Benjamin Jendro von der Berliner Gewerkschaft der Polizei begrüßt dieses Gesetz: "Rocker, Banden und auch die ein Dutzend kriminellen arabischen Großfamilien, die wir in Berlin haben", würden es nun schwer haben: "Wir kriegen sie da, wo es ihnen am meisten wehtut: am Geld".

Datum: 19.07.2017 | 16:51

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (21)