Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Mercedes ruft insgesamt drei Millionen Autos in die Werkstätten. Grund ist der anhaltende Streit mit dem KBA wegen Abgasmanipulationen bei Diesel-Fahrzeugen. Mit einem freiwilligen Rückruf beordern die Schwaben deswegen nun betroffene Fahrzeuge zur Nachrüstung.

Nahezu alle Diesel der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 in ganz Europa sind von dem Rückruf betroffen. Mercedes sorgt damit für Aufruhr bei den Kunden.

Die Halter der Fahrzeuge werden nach und nach über die Maßnahmen informiert. Der Fehler wird per Softwareupdate behoben. Das Verfahren nimmt etwa eine Stunde in Anspruch.

Datum: 19.07.2017 | 15:03

Webreporter: Ghost1

Quelle: autozeitung.de
  • Kommentare (10)