Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es

Die Castingshow "Curvy Supermodel" von RTL II sollte auch auf den 400 Werbeflächen der Deutschen Bahn beworben werden, doch das Unternehmen verweigert dies nun wegen des geplanten Anzeigenmotivs.

Die fülligen Models sind darauf oben ohne, jedoch mit Arm vor den Brüsten zu sehen, was die Bahn zu anstößig findet.

"Die täglich Millionen Besucher von Bahnhöfen sind naturgemäß sehr unterschiedlich geprägt - ihre Reaktionen auf Werbung haben schon vor Jahren zu unserer Linie geführt, mit der wir gut fahren: Sexualität soll nicht zu offensiv herausgestellt werden. Im Zweifel also eher mit BH", so ein Sprecher.

Datum: 30.06.2017 | 11:22

Webreporter: mozzer

Quelle: dwdl.de
  • Kommentare (7)