Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet

In Deutschland gab es bisher noch keinen Test des bedingungslosen Grundeinkommens, das Bundesland Schleswig-Holstein will das nun ändern. Die sogenannte Jamaika-Koalition will jedem Einwohner für begrenzte Zeit monatlich 1.000 geben.

Bafög, Kindergeld und Hartz IV werden dafür entfallen. Die Regierung erhofft sich dadurch, dass der Staat Milliarden sparen könnte, indem alle anderen Transferzahlungen entfallen. Auch sollen Existenzängste der Bevölkerung abgebaut werden.

"Ein Grundeinkommen wollen wir regierungsseitig entwickeln und in Schleswig-Holstein als Modellregion erproben", erklärt der Grüne Vize-Ministerpräsident Robert Habeck.

Datum: 29.06.2017 | 13:37

Webreporter: WalterWhite

Quelle: ze.tt
  • Kommentare (26)