Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea

Der staatliche Ölkonzern "China National Petroleum" hat die Lieferung von Benzin und Diesel nach Nordkorea eingestellt.

Hintergrund sind offene Rechnungen des abgeschotteten Landes, das wegen seines Atomprogramms mit neuen Sanktionen aus den USA belegt wurde.

Nordkorea bezieht nahezu seinen gesamten Treibstoff aus China, wichtigster Lieferant ist China National Petroleum.

Datum: 29.06.2017 | 11:40

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (5)