Johnny Depp scherzt über möglichen Anschlagsplan auf Donald Trump

Schauspieler Johnny Depp hat auf dem Glastonbury-Musikfestival über einen möglichen Anschlag auf US-Präsident Donald Trump gewitzelt.

"Ich glaube, er braucht Hilfe, und es gibt viele wunderbare sehr dunkle Orte, wo er hingehen könnte", so der 54-Jährige und fragte: "Wann war das letzte Mal, dass ein Schauspieler einen Anschlag auf einen Präsidenten verübt hat?".

Depp könnte mit diesem Kommentar auf den Anschlag auf den ehemaligen US-Präsidenten Abraham Lincoln durch den Schauspieler John Wilkes Booth im Jahr 1865 angespielt haben.

Datum: 23.06.2017 | 11:10

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (2)