Brite wird wegen Shorts aus der Arbeit heimgeschickt: Er kommt mit Kleid wieder

Auch in Großbritanniens ist es momentan sehr heiß, weshalb ein 20-Jähriger mit Shorts in die Arbeit ging.

Sein Arbeitgeber fand dies jedoch unangemessen und er wurde wieder nach Hause geschickt, um sich etwas anderes anzuziehen: Er kam wieder - und zwar in einem Kleid.

"Wenn Frauen Röcke/Kleider bei der Arbeit tragen können, kann ich so kurze Shorts tragen?", fragte er sich. Mit dieser Aktion hatte er dann durchgesetzt, dass es den männlichen Mitarbeitern in dem Büro erlaubt ist, kurze Hosen zu tragen.

Datum: 22.06.2017 | 12:40

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (8)