Pamela Anderson appelliert für Freilassung Julian Assanges: "Ich liebe Dich"

Schauspielerin Pamela Anderson hat sich mit einem offenen Brief für die Freilassung Julian Assanges eingesetzt: Der Wikileaks-Gründer befindet sich Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London.

In ihrem Appell kritisiert sie deutlich die britische Premierministerin Theresa May, die sie die "schlechteste Premierministerin seit Menschengedenken" nennt. Ihr Schreiben endet mit den Worten: "Ich liebe dich, Julian".

Der Brief liest sich streckenweise wie ein Liebesbrief, denn sie lobt Assanges Mut und Tapferkeit und schreibt, sexuelle Attraktivität bei einem Mann sei für sie, Stärke zu zeigen.

Datum: 19.06.2017 | 10:38

Webreporter: mozzer

Quelle: welt.de
  • Kommentare (1)