Veruntreuung von Spendengeldern - Der Flüchtlingsrat in Leipzig ist pleite

Der Leipziger Flüchtlingsrat e.V. ist zahlungsunfähig und hat einen Insolvenzantrag gestellt. Die Stadt Leipzig hatte dem Verein den Geldhahn zugedreht, nachdem Unregelmäßigkeiten bei der Verwendung der öffentlichen Zuschüsse festgestellt wurden.

Der Kassenwart des Vereins, der Anwalt Stefan Jahr, hat inzwischen eine Selbstanzeige wegen Veruntreuung von Spendengeldern und Insolvenzverschleppung gestellt. Dabei hat er gleich noch die Vereinsvorsitzende Sonja Brogiato mit angeschwärzt.

Trotz der Insolvenz soll die Arbeit mit Geflüchteten weitergehen.

Datum: 16.06.2017 | 13:00

Webreporter: Kamimaze

Quelle: tag24.de
  • Kommentare (13)