Emmanuel Macron will im Sommer viele neue Gesetze durchsetzen

Die Bewegung des neu gewählten französischen Präsidenten Emmanuel Macron steht nach dem ersten Durchgang der Parlamentswahlen tatsächlich vor einem historischen Triumph - der absoluten Mehrheit in der Nationalversammlung.

"Unser Parlament wird ein neues Gesicht verkörpern", sagt der Premier und meint, dass sein jugendlicher Chef im Élysée-Palast jetzt aufs Tempo drücken wird. Während das französische Volk den Sommer zum Urlaub machen nutzt, will Macron so schnell wie möglich eine Vielzahl von Gesetzen durchdrücken.

Es soll unter anderem ein neues Anti-Terrorgesetz, eine erneute Umstellung des Erziehungswesens, eine veränderte Steuerreform und eine Umstellung der Renten geben. Die meisten dieser Gesetzesentwürfe werden kontrovers diskutiert.

Datum: 12.06.2017 | 12:01

Webreporter: milly26

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (6)