Bochum: Kinder mit Messer attackiert

In Bochum wurden gestern Abend zwei Jungen durch Messerstiche leicht verletzt. Vorausgegangen war ein Wortgefecht mit einem ca. 14 jährigen Mädchen. Als diese ein ein Messer zog und damit drohte, flüchteten die Jungen und versteckten sich.

Auf dem Heimweg trafen sie abermals auf die Jugendliche, und wurden von ihr mit dem Messer verletzt. Danach flüchtete Sie im Beisein eines kleinen Kindes. Die beiden Jungen kamen ins Krankenhaus, konnten dieses aber nach kurzer Behandlung wieder verlassen.

Die Verdächtige wird wie folgt beschrieben: Etwa 14 Jahre alt, zwischen 160 und 175 cm groß, schlank, augenscheinlich Deutsche, helle Hautfarbe mit Sommersprossen, gewellte mittellange braune-orange Haare.Bei ihr war ein kleines Mädchen, 6 bis 10 Jahre und zwischen 130 und 150 cm groß.

Datum: 28.05.2017 | 19:26

Webreporter: stahlbesen

Quelle: presseportal.de
  • Kommentare (14)