Paralympics-Sieger verlässt "Let´s Dance" wegen zu großen Schmerzen

Der Paralympics-Sieger Heinrich Popow muss die Show "Let´s Dance" vorzeitig verlassen, weil er zu große Schmerzen hat.

"Wenn es nach mir gegangen wäre, dann würde ich auf allen Vieren tanzen, aber ich muss den Ärzten recht geben und meine Gesundheit schützen", so der 33-Jährige.

Laut RTL sind eine Entzündung im Stumpf und der Verdacht auf einen Sehnenriss in der Schulter Schuld an den Schmerzen: Dem Sportler wurde mit neun Jahren in Folge einer Erkrankung sein linkes Bein bis zum Oberschenkel amputiert.

Datum: 24.05.2017 | 13:13

Webreporter: mozzer

Quelle: stern.de